Geschichte der Selbstverwaltung

Das Haus Spilles wird heute von einem Trägerverein, dem Initiativkreis Jugend in Benrath e.V. / kurz IK, betrieben. Dieser Verein ist auch eng mit der Entwicklungsgeschichte des Hauses zu einem Jugendzentrum verbunden.

Er hat sich 1973 gegründet und forderte unverzüglich die Einrichtung eines selbstverwalteten Jugendzentrums im Stadtteil Benrath. Im Jahre 1974 unterstrich er diese Forderung durch die Besetzung eines leerstehenden Gebäudes. Er betrieb dort mit minimaler finanzieller Unterstützung durch die Stadt bereits ein selbstverwaltetes Jugendzentrum, die Räumlichkeiten und die zur Verfügung stehenden Geldmittel waren allerdings äußerst dürftig, das Projekt endete nach einiger Zeit mit dem Abbruch des Gebäudes.

Der Verein forderte weiterhin lautstark ein selbstverwaltetes Jugendzentrum für Benrath, es begannen lange und zähe Verhandlungen mit der Stadt, die wert darauf legte, ein Jugendzentrum in eigener Regie zu eröffnen. 1981 einigten sich die Verhandlungspartner auf eine Kompromißlösung, das sogenannte Kooperationsmodell. Dieses Modell sah vor, daß in dem zu entstehenden Jugendzentrum ein Entscheidungsgremium, der Beirat, eingerichtet werden sollte, der paritätisch von 4 MitarbeiterInnen der Stadt und 4 gewählten BesucherInnenvertretern besetzt ist. Im Beirat sollte über alle Belange, die die Arbeit im Haus Spilles bestimmen, entschieden werden. Mit finanzieller Unterstützung durch die Stadtsparkasse wurde das Haus Spilles, eine unter Denkmalschutz stehende alte Posthalterei, totalsaniert und zum Jugendzentrum umgebaut. Im Jahre 1983 konnten die Umbauarbeiten fertiggestellt und das Haus Spilles als Jugendzentrum unter dem Kooperationsmodell eröffnet werden. Bis zum Jahre 1992 wurde das Haus Spilles nach diesem Mitbestimmungsmodell unter städtischer Trägerschaft betrieben. In diesem Zeitraum bestand die Besucherschaft aus 16-25 jährigen Jugendlichen, die einen hohes Maß an ehrenamtlichen Engagement in die Arbeit einbrachten. Im Jahre ’92 entzündeten sich verschiedene Konflikte zwischen den städtischen MitarbeiterInnnen und den BesucherInnen, die darin gipfelten, daß die Stadt ein völlig überarbeitetes Konzept für die zukünftige Arbeit im Hause vorstellte, das Angebote für Jugendliche über 17 Jahren ausschloß. Dies war gleichbedeutend mit einem Rausschmiß der bisherigen Stammbesucherschaft, aus diesem Grunde wurde dieses neue Konzept von der Vollversammlung abgelehnt. Das Jugendamt beabsichtigte trotz aller Widerstände dieses Konzept durchzudrücken. Daraufhin wurde der zwischenzeitlich ein wenig im Dornröschenschlaf befindliche IK wieder reaktiviert und man forderte erneut die Selbstverwaltung für das Haus Spilles. Der IK geht dabei auf das neue Konzept des Jugendamtes insoweit ein, als daß das Haus auch für jüngere BesucherInnen ab 12 Jahren geöffnet werden soll, jedoch ohne den Ausschluß von Jugendlichen ab 17 Jahren. Nach einigen Verhandlungen mit dem Jugendamt schließt der IK einen Überlassungsvertrag für das Haus Spilles mit der Stadt ab, demzufolge der Verein u.a. auch die Bedingung erfüllen muß, Angebote für Jugendliche ab 12 Jahren bereitzuhalten. Das Jugendamt ist endlich bereit, auf die Forderung nach Selbstverwaltung einzugehen, dem IK werden für den Betrieb das Hauses dieselben Geldmittel zur Verfügung gestellt, die auch während der städtischen Trägerschaft in das Haus geflossen sind. Seit Juli 1993 wird das Haus Spilles vom IK unter Selbstverwaltung betrieben, den Betrieb von ca. 40 Wochenöffnungsstunden realisieren seitdem 30-40 EhrenamtlerInnen, 6 Honorarkräfte, 1 Zivildienstleistender und 3 hauptamtliche MitarbeiterInnen.

  • Haus Spilles Benrath

    Ein Haus das jedem offensteht und in dem sich jeder wohlfühlen kann. In dem jeder, der eine geile Idee hat sie auch umsetzen kann. Ein Haus in dem man lernt miteinander zu reden und nicht nur an sich zu denken. Und das Haus ist auch noch schön!
  • Kontakt

    Selbstverwaltetes Jugendzentrum Haus Spilles
    Benrather Schloßallee 93
    40597 Düsseldorf (Benrath)
    Fon: 02 11 - 71 30 25
    Fax: 02 11 - 7 18 70 79

    Impressum
    Sitemap