Selbstverwaltung?!

 

frontseite_frei 

Selbstverwaltung heißt, dass es niemanden gibt, der uns etwas vorschreibt:

Alle Entscheidungen, wichtige und weniger wichtige, werden diskutiert und von uns Jugendlichen
getroffen und umgesetzt.

Du kannst überall dabei sein und deine Meinung und deine Vorschläge einbringen!

 

 

 

 

Klar sind wir nicht ganz normal.

Wir sind ja auch das einzigenicht_normal selbstverwaltete Jugendzentrum in NRW. Das bedeutet auch,

im Spilles können wir Jugendlichen selbst bestimmen, was gemacht wird

– und zwar so einiges: Konzerte, Parties, Cafés, Kino, Diskussionsrunden und mehr.
Klingt nach vollem Programm, und trotzdem haben wir noch Platz für  neue Pläne und Ideen. Wenn ihr also endlich euer eigenes Ding machen wollt, dann hier. Ihr habt eine Idee? Wir helfen euch sie umzusetzen.

 

Wenn ihr also einen eigenen Caféabend ganz nach eurem eigenen Geschmack aufziehen wollt, ggf. mit eigenem Motto, Musik oder Deko, könnt ihr das hier tun (werktags ab 19.30 Uhr). Wenn es lieber gleich eine Party all night long werden soll, reservieren wir euch eine Termin am Wochenende und unterstützen euch bei der Umsetzung. Das ganze kostet euch keinen müden Cent, solange die Veranstaltung öffentlich und für jeden zugänglich bleibt. Auch politische Treffen, Lesungen, Ausstellungen oder Diskussionsrunden könnt ihr bei uns veranstalten.

 

partyraum_li_300px
Die richtige Location.

Zu unserem Haus gehört ein riesiges Café, das für so ziemlich alles herhält und je nach Bedarf schnell umgebaut und umgestaltet werden kann.

 

 

Ausstattung:

partyraum_re_300px- Bar
- Billiard
- Kicker
- Tischtennis
- Beamer
- Gewölbekeller
- Empore mit Sofas und TV
- PA und mobile Konzertbühne
- professionelle
- Musik- und Lichtanlage

 

 

keep_on_rockin_web
Klingt zu schön, um wahr zu sein?
Ist aber so.

 

Mach das Spilles zu Deinem Haus

besucher_an_der_machtJeder, der im Spilles etwas veranstaltet oder mithilft bestimmt auch mit. In regelmäßigen Sitzungen könnt ihr mitreden, abstimmen und damit den Kurs des Spilles beeinflussen und nebenbei nette Leute kennenlernen. Darüber hinaus steht euch dann auch außerhalb von Öffnungszeiten das Haus zur Verfügung: Computerraum, Wohnzimmer, große Küche, Werkstatt, Bewegungsraum, Fotolabor und Radiostudio. Wenn es euch zu Hause mal wieder zu eng wird, könnt ihr euch im Spilles breit machen.

Im Spilles macht jeder so viel
wie er will.

SchildDas Tolle am Haus Spilles ist, dass es viele Möglichkeiten gibt mitzumachen. Ob nun jemand „nur“ alle paar Wochen bei einer Party oder einem Konzert mithilft oder regelmäßig Veranstaltungen organisiert. Jeder entscheidet selbst, wie viel er mitmischen will.

Auch der Vorstand besteht aus
Jugendlichen
.

IK-Logo_1Der Vorstand, das sind immer die Chefs, und im Haus Spilles sind das tatsächlich wir Jugendlichen selbst! Fünf bis acht besonders engagierte Jugendliche bilden zusammen unseren Vorstand, genauer gesagt den Vorstand unseres Träger-vereins Initiativkreis „Jugend in Benrath“ e. V. Wir sind damit zuständig für die Finanzen, wir sind Arbeitgeber und wir sind verantwortlich für alles, was so ein Haus am Laufen hält. Abgesehen davon machen die Vorstandsmitglieder noch eine Menge andere Sachen – aber das heißt nicht, dass alles im Haus vom Vorstand gemacht und entschieden wird.

Im Gegenteil, denn:

Das wichtigste für die Selbsverwaltung
sind nämlich wir alle!

haus_frontMit dem, was wir für das Haus tun, vor den Kulissen bei Veranstaltungen wie hinter den Kulissen (es gibt immer was zu tun), machen wir das Haus Spilles zu dem, was es ist: Ein Haus, das jedem offensteht und in dem sich jeder wohlfühlen kann. In dem jeder, der eine geile Idee hat sie auch umsetzen kann. Ein Haus in dem man lernt miteinander zu reden und nicht nur an sich zu denken. Und das Haus ist auch noch schön!